[Kategorie ]

Unlieblinge

Wir halten Wer­bung für das echte Leben!

Heute waren meine News-Feeds ver­stopft mit Posts über ein Video von Tatia PIlieva, die behauptet hat, sie hätte ’20 Fremde gebeten, sich zum ersten Mal zu küssen’.

Das Video ist gut gemacht. Und es wurde schnell viral, weil das Leben und die Liebe echt so wun­der­voll sind.

Aber nein - es ist leider nicht echt.

Das Dep­pen­leerze­ichen

Was ich über­haupt nicht mag:

Das ‚Dep­pen­leerze­ichen’ - eine mod­erne Unart, den Binde­strich zwis­chen zwei Wörtern wegzu­lassen oder zusam­menge­set­zte Wörter ein­fach getrennt zu schreiben! Blumen Dünger, Rasier Klin­gen, Gemüse Suppe, Apfel Saft... alles schon gese­hen...

Der Dep­pe­na­pos­troph

Was ich gar nicht mag:

Deppenapostroph

Der Dep­pe­na­pos­troph (auch Idiote­na­pos­troph genannt) ist eine umgangssprach­liche Beze­ich­nung für das Setzen von Apos­tro­phen an Stellen, an denen dies in der deutschen Sprache nicht erlaubt ist.
Beispiele für Dep­pe­na­pos­tro­phe:
  • Foto’s
  • Oma’s Stützstrümpfe
  • Fre­unde für’s Leben

 (quelle: http://deppenleerzeichen.de/)